h1

In Sydney kanns doch warm sein – Tag 5, 6, 7 und 8

Oktober 26, 2008

Puuh, is doch schon en bisschen länger her.

Also was gibt’s zu sagen. Also ich bin noch im selben Hostel wie von Anfang an. Hab gehört den anderen gefällts in den anderen Hostels nicht unbedingt besser als mir hier. Und hab jetzt sogar ein richtig luxuriöses Zimmer, welches sogar Klo, Waschbecken und Dusche enthält (hatte die Hoffnungen daran schon verworfen).

Bin in der Zwischenzeit richtig krank geworden und hab neben Halsschmerzen und Husten teilweise keine Stimme mehr gehabt. Das war dann zum Beispiel beim Skypen oder schon allein bei einer normalen Unterhaltung ziemlich blöd. Geht aber langsam wieder aufwärts nachdem ich Freitag fast den ganzen Tag im Bett lag.

Das Wetter – ja, das Wetter is endlich besser. Aber das schwingt hier um als sei nie was gewesen. Schön warm und nicht zu heiß. Haben gestern ca. 25°C gehabt und waren dann am Bondi  Beach (ganz bekannter Strand von Sydney – Bilder kommen nach). Die Ansicht is einfach traumhaft dort. Eine Einheimische hat uns erzählt, dass man dort zurzeit Wale sehen kann, hab aber leider keinen gesehn. Wir lagen aber dafür den ganzen Tag am Strand und haben die ersten Sonnenstrahlen getankt und den vielen Surfern zugesehn.

Zudem waren wir am Donnerstag bereits am Opera House und an der Harbour Bridge (denke sind bekannt). Leider hat uns das Wetter da noch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir konnten unsere Bilder daher nur mit Regen aufnehmen. Bei Gelegenheit gehen wir vielleicht nochmal abends hin um die tolle Beleuchtung zu sehen.

Ach ja, in der Zwischenzeit sind zwei Freunde aus Ravensburg hier angekommen (hab sie kurz vor meinem Flug kennengelernt). Seither unternehmen wir viel miteinander. Wenn alles klappt und sie in den nächsten Tagen einen eigenen Bus bekommen (bevorzugt einen T2), nehmen sie mich für ne Weile die Ostküste mit hoch. Wäre toll, hoffe es schon, denn sonst wäre ich wieder allein.

Sollte ich denn allein bleiben, dann möchte ich wahrscheinlich noch Sydney voll durchziehen und dann Richtung Ayers Rock gehen. Is zwar teuer diese ganze Sache, aber ist halt doch ein Muss für Australien, finde ich. Danach geht’s dann eventuell weiter nach Cairns (Nordosten Australiens). Aber mal sehen, noch ist nichts beschlossen.

Als nächstes stehen das Straßenfest und der Sydney-Tower mit meiner Zimmerkollegin an, hoff es wird interessant.

Wünsch euch allein was und hoffe ihr guckt immer noch regelmäßig rein.
Schöne Grüße aus Sydney
Eure Andrea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: