h1

Krank sein – Tag 8 und 9

Oktober 27, 2008

Krank sein in Sydney ist beschissen. Erstens ist es hier heiß, also fühlst dich nicht wohl, zweitens ist dir langweilig, kannst dich ja nicht mal vor den Fernseher knallen und drittens kannst au nicht schlafen, weil noch 5 Andere in deinem Zimmer sind. Also beschissen.

Hab heute eine Apotheke gesucht, die schickten mich doch echt ans Ende der Welt, nur damit ich einen Hustensaft kaufen kann. Man müsste meinen hier ist man in fünf Minuten bei  einer dran, stattdessen brauchte ich über ne Stunde, da mich jeder woanders hingeschickt hat.

Naja,… werd mir aber dafür den Tag morgen versüßen. Habe heute eine ‚Whale Watching Tour‘ gebucht. D.h. ich werde morgen Mittag, mit einem Boot aufs Meer rausfahren und 4 Stunden lang Wale beobachten gehen. Toll, was?

Was gibt’s noch zu erzählen? Ach ja, gestern waren wir beim ‚geilsten‘ Asiaten (in Chinatown) essen, den ich je kennengelernt habe. Dieser Kellner (ca. 70 würd ich schätzen, uriger Typ) hat uns nicht in Ruhe gelassen. Wir haben ein Menü für 18$ (also rund 9€) bestellt und wollten aber noch schauen, was wir uns dafür für Gerichte aussuchen. Also sagten wir “please, wait a minute, we don’t know what to take”. Meint ihr der hätte das geschluckt. Der wollte penetrant jeden fragen, was er haben möchte. Zu Trinken haben wir dann aufgezwungen bekommen (zum Glück stellte sich raus, dass das im Menü enthalten war). Das Essen wurde uns mittendrin einfach weggenommen und als die übrigen gefragt worden sind ob sie satt seien, wurden uns samt Tellern auch noch die Gläser weggenommen. Zu glatt, also wir hatten definitv was zu lachen, weils eher lustig wie ärgerlich war. Schon allein, wie der Kellner geredet und artikuliert hat. Wahrscheinlich waren wir die schlimmsten und unhöflichsten Gäste Allerzeiten, da wir ihn nur ausgelacht haben.
(Ach ja wenn ihr euch fragt, wer wir sind: eine Zimmerkollegin von mir, zwei aus Ravensburg, einer aus Villingen-Schwenningen und eine Österreicherin)

War also auf jeden Fall ein Erlebnis. Hab jetzt noch ein paar Bilder reingestellt, aber sehr reduziert. Weil ich nicht so viel Online-Speicher habe. Müsst euch die Bilder dann mal richtig anschauen, wenn ich wieder zurück bin.

Wird jetzt dann gleich noch en bisschen mit den anderen 5 was essen gehen und en bisschen Abschied feiern, ist unser letzter gemeinsamer Abend.

Ba-ba, Gruessle aus Australien
Eure Andrea

PS: Kurze Erlaeuterung zu den Fotos. Am leichtesten tut ihr euch, wenn ihr zuerst auf „More Photos“ geht, dann auf das Album, das ihr euch anschauen wollt und dann rechts oben auf „Diashow“.
Weitere Bilder folgen… 🙂

Ba-Ba

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: