h1

Hy from Lonnie – Tag 22 und 23

November 11, 2008

Sonnenuntergang auf TasmanienAlso, wie ihr euch nun wahrscheinlich schon vorstellen könnt, bin ich nun auf ‚Tassie‘ (Tasmanien). Genauer gesagt in Launceston (Lonnie) und sitze hier im MacShop, einem Internetcafe von Apple.

Hatte gestern im Großen und Ganzen bis aufs Auschecken (die wollten mehr Geld von mir) einen ziemlich langweiligen Tag. Wurde dann von meinem Taxi abgeholt und bin zum Flughafen.

Mein Flieger ging um 18.10 Uhr (naja ca. 20 Minuten später) und der Flug war mal wieder ne gute Gelegenheit zum Schlafen *g*. Hab aber ein paar schöne Schnappschüsse gemacht, da wir direkt in den Sonnenuntergang geflogen sind.

Am Flughafen angekommen wurde ich dann von Petra (Hajos Frau) abgeholt und wir sind mit Hajo zu meinem Vermieter gefahren. Mein Zimmer ist zwar sehr schlicht, aber das reicht mir. Hab ein Bett und einen kleinen Nachtisch und ne MickeyMouse-Uhr 😉 Bild kommt bald nach.

Das Haus ist sonst auch ganz süß. Klein und schlicht. Aber wohnen könnte ich hier nicht. Die Tassies haben keine regulären Heizungen, nur eine im Wohnzimmer, bzw. manche haben eben nen Holzofen. Bin heut morgen fast an nem Schüttelfrost gestorben (kühlt hier ganz schön runter; ist kälter wie in Sydney), dann möchte ich hier nicht den Winter verbringen.

Was gibt’s zu sagen. Das Haus liegt rund 2km vom Zentrum entfernt, auf einem Berg und hat eine wundervolle Aussicht auf die Stadt, vor allem nachts. Das Haustier heißt Amber. Wollt ihr raten was? Katze, Hund, Meerschweinchen? Ne es ist ein Pony, Zwergpony würd ich sagen und es ist soo süß. Hab heut schon Möhrchen gekauft, in der Hoffnung, dass es mich dann mag. Simone (der Italiener bei dem ich wohne) hat es sich anstelle eines Rasenmähers angeschafft, ne Scherz. Darf halt ganz eigenständig den Garten umgraben.

Wollt dann heut morgen extra etwas früher aufstehen, damit ich mit Simone zum einkaufen kann, hab mir also den Wecker auf halb neun gestellt. Ich dachte immer Italiener schlafen länger, ab Simone war schon um 7Uhr auf und leider hört man in dem Haus jeden Schritt. Naja, bin dann auch bald aufgestanden, und mit ihm los. Bin später dann die City erkunden gegangen, war noch mit Petra nen Kaffee trinken und hab beschlossen hier noch ein bisschen ins Internetcafe zu gehen und euch zu berichten.

Mein Resultat, also die drei, Petra, Hajo und Simone, sind ziemlich nett. Ich glaub, mit denen lässts sichs aushalten *g* das Zimmer ist endlich mal ein Platz für mich allein und wie die Wohngemeinschaft läuft, stellt sich heraus. Das einzige an dem ich noch zu knabbern habe ist die Entfernung zum Geschehen, aber das wird sich schon noch einpendeln. Werde jetzt die ersten Tage erst Mal erkunden und ausspannen und mich dann bald bei einer Zeitarbeitsfirma bewerben für einen Job in Hajos Firma. Hoffe es klappt.

Hab heut schon ne Nachricht von einer Freundin bekommen, die ich hier kennen gelernt habe (Patricia, von den Fotos), dass sie, sofern ich an Weihnachten noch hier bin, gerne zu mir fliegen möchte, und dann könnten wir Weihnachten zusammen verbringen. Find ich toll, hoffe das klappt. Dann wär ich nicht allein.

Also gut, da ich eigentlich ziemlich viel hier erlebe, vor allem die Umstellung auf einmal in so ner kleinen Stadt zu leben (man gewöhnt sich halt doch an das ‚einfache‘ Leben Sydneys), aber euch irgendwie nichts Wichtiges berichten kann, hör ich mal lieber wieder auf.

Schöne Grüße und bis baald (wird in nächster Zeit immer länger gehen, da ich ja nun immer zwei Kilometer laufen muss, bis ich nen Internetanschluss hab)
😉

PS: Wer ne Zusammenfassung meines Lebens in Sydney haben möchte (Video), der muss sich bei meiner Mam oder bei meinem Daddy, oder bei Fabio melden. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: