h1

Kangaroo Island – Wwoofing die Zweite

Mai 1, 2009

Hanson BaySo, ich bin wieder in der Zivilisation… Die letzte Woche war ich bei Bob (72) und Hund Ginger auf Kangaroo Island und hab dort gewwooft. Naja, wwoofen ist auch fast übertrieben, denn ihr müsst wissen hier in South Australia herrschte extreme Dürre und es hat dann seit über 7 Monaten mal wieder richtig geregnet. Sprich das war alles, was für Bob gezählt hat.

Unsere Aufgabe war somit, sobald es regnete mussten wir Land gewinnen, ansonsten hielten wir die Tropfen davon ab auf den Boden zu fallen. Gut, nicht schwierig, ne?! Haben also ca. 1 Stunde pro Tag geschuftet (*lach* geschuftet: Türe streichen, Abwasch machen, Schafe trenchen, Kartoffelfeld vorbreiten etc) und den Rest des Tages mit Teechen schlürfen, Karten spielen (Shithead, kennt das wer?) und quatschen verbracht.

Wir Wwoofer waren immer zu zweit und so kam es, dass die ersten Tage Anke (deutsch) und dann die letzten Tage Miranda (Taiwanesin) dort die Zeit mit mir verbracht hatten. Beide ganz Nette. Um dann noch ein paar andere Leute kennen zu lernen, waren wir oft bei seinem Freund Dennis, welcher auf Wwoofer hatte (und Kängurus als ‚Haustiere‘; wilde Kängurus die wissen, dass er sie füttert und somit alle auf seiner Terrasse warten).

In unserer Freizeit haben wir dann Boogie boarden im 18°C kalten Meerwasser gemacht (*frostgebeult*), sind mit dem Boot zum Fischen rausgegangen (hab auch welche gefangen – Garfisch) und haben eine Tagestour auf Kangaroo Island gemacht um die örtlichen Touri-Attraktionen (u.a. herrliche Strände) abzuklappern. Bin dann auch endlich mal manuell gefahren,… mit nem 4WD-Schlittchen, das war ein Spaß.

Nach einer Woche habe ich mich dann verabschiedet und nun bin ich wieder in Adelaide für ein paar Tage, bis der Plan für die nächste Zeit feststeht. Hier hab ich dann mit einem Berliner erst mal Geburtstag gefeiert und werd jetzt mal zusehen, wies denn weitergeht…

Die Zeit rennt, ich komm gar nicht hinterher – aber so wies gerade aussieht, werdet ihr mich in drei Wochen schon alle wieder live sehen. Mensch, macht euch auf was gefasst ^^.

Kalte Grüße aus dem noch kälteren Adelaide, in welchem der Herbst in vollem Gange ist…
See ya!

PS: Schoenen ersten Mai allen, hoff ihr unternehmt was Tolles!
PPS: Bilder folgen in ein paar Stunden!

Advertisements

One comment

  1. Hi du

    bei dir kommt man ja gar nicht mehr hinterher mit lesen.
    Super Artikel bist du hier am schreiben – daumen hoch!!
    Komm nach Vietnam. Hier ist das Wasser viel wärmer. Teilweise so warm, dass es abkühlen würde wenn man reinpinkeln würde. Aber sowas mach ich ja natürlich nicht.

    Liebe Grüße



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: