h1

Beach house – summer, sun and parteeeee

Mai 11, 2009

Jess, Dean, Ben und LaraDas stellt man sich doch vor, wenn man ‚Beach house‘ hört, oder nicht? Naja, war zwar nicht ganz so, aber fast. Also ich hatte definitiv ein super schönes und gemütliches Wochenende mit zwei Australiern (später dreien), einer Italienerin und vor allem meiner lieben Holländerin an der Great Ocean Road in Lorne.

Wir haben gemeinsam den Zug dorthin genommen, waren vorher schön einkaufen und haben dann zwei nette Tage in dem Häuschen ungefähr 20m vom Meer entfernt verbracht. Eigentlich stand den ganzen Tag nichts anderes an, als lachen, quatschen, ausgiebiges Frühstück genießen, Nachmittag am Strand verbringen und abends dann zum Beispiel BBQ und hinterher viele Kartenspiele (werd noch Meister darin) spielen. Aber genau das hat es perfekt gemacht. Kein Stress, keine Hektik, einfach nur Spaß.

Schade, dass einem das daheim nie passiert, dass man einfach mal so für ein Wochenende an den Strand eingeladen wird. 😉 Aber irgendwann würde man das ja auch nicht mehr genießen – halt stopp, so ein Unsinn, das kann nicht passieren. ^^

Jetzt wieder in Melbourne angekommen, werde ich heute zu einer Engländerin für ein paar Nächte ziehen und St. Kilda erkunden, bin mal gespannt, was auf mich zukommt. Wünsche euch ne schöne Wochen und hoffe, dass alle den Muttertag gestern gehörig gefeiert haben!!

Drück euch, die Andrea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: